Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Aus PFUI mach HUI :D - Der FC Bayern, Barcelona und Uli Hoeneß

Veröffentlicht am von lifeyourdream

Hola! ;)

Huiuiuiuiui :D

Was war das für eine letzte Woche für den FC Bayern.

Wie ja gestern schon ganz spät und kurz berichtet hat der er das Hinspiel des Champions-League-Halbfinals gegen den FC Barcelona mit 4:0.

DAS IST WIRKLICH WELTKLASSE.

Nur so: Der FC Barcelona wird seit Jahren als der beste Verein in Europa (wenn nicht sogar in der Welt) bezeichnet.

Und dann kommt der FC Bayern und blamiert sie. Bis auf die Knochen.

 

Zur Einstimmung hab ich hier mal eine kurze Promo für euch :D

Das sind NICHT die Tore dieses Spiels.

 

 

 

SOOO :D

und jetzt zum Spiel gestern.

Natürlich nur mit ein bisschen Musik:

Can't Hold us (Passt iwie oder ;)) 
von Macklemore feat. Ryan Dalton

 

 

Die erste Torchance hatte Arjen Robben schon in der 2. Minute.

Danach war erstmal Zittern angesagt.

Barcelona dominierte und hatte zu 80% Ballbesitz. Generell lag diese Tendenz für die Bayern eher schlecht.

Bis zum Schluss hatte der FC Barcelona zu 70% den Ball.

Dafür schoss Bayern die Tore :)

Das erste Schoss Müller in der 25. Minute.

Eins zu Null steht es also nun zur Halbzeit.

In der 49. Minute schoss Gomez, der übrigens überraschend viel nach hinten arbeitete in diesem Spiel, was ja bisher eher das Plus von Mario Mandzukic war, das 2:0

Arjen Robben, der dieses mal wieder besser spielte, in der 73. Minute das 3:0

Und zum Krönenden Absch(l)uss durfte Müller in der 82. Minute, nachdem er eigentlich schon ausgewechselt werden sollte, die Tafel zeigt es schon an, das 4:0

Die Tore, weil sie so schön waren hier mal als Video.


 

Wow.

Thomas Müller eindeutig als Bester Spieler auf den Platz.

Was der da gezaubert hat war der Wahnsinn.

Aber auch Martinez war wahnsinn.

Der schlechteste Spieler der Bayern? Manuel Neuer, er bekam nämlich fast keinen Ball...

 

Messi wurde von Schweinsteiger und Lahm so blockiert, das man ihn nicht mal bemerkte.

Ich habe diese Spielerbewertungen gefunden und fand die einfach brilliant, lustig und wahnsinnig passend. Quelle: http://www.11freunde.de/artikel/der-fc-bayern-der-einzeltkritik?page=1

 

Manuel Neuer
War in der ersten Hälfte quasi beschäftigungslos. Und in der zweiten eigentlich auch. Hätte er nicht in der Schlussphase bei den Auswechselspielern nachgefragt, ob es sich um ein Champions-League-Spiel handelt, er hätte es wohl nie erfahren.

Philipp Lahm
Begann heldenhaft und dribbelte nach vorne, als spiele er gegen den SV Hinter-Tupfingen. Opferte sich dann vermehrt für den Brummkreisel Robben in der Defensive auf. In der Form trotzdem mal wieder: eine Macht! 

Jerome Boateng
Unauffällig. Quatsch! Superstark. Egal wer kam, er prallte an Boateng ab wie ein Flummi an einer Waschbetonplatte. Wir nennen ihn deswegen: Boingteng.

Dante
Bereitete das 1:0 per Wuchtkopfball vor, rettete hinten knapp vor dem einschussbereiten Messi. Ansonsten mal wieder unbezwingbar. Und dann diese Haare.

David Alaba 
War da, wenn er da sein musste. Ließ Pedro anfangs ein-, zweimal aus den Augen. Nach vorne immer mit mehr Dampf als ein Schaufelradbagger. Bereitete das 4:0 vor. Spitzenabend.

Javier Martínez
Der wahre Stier in Bayerns Mannschaft. Würde sich notfalls auch in eine Kanonekugel werfen, wenn es der Mannschaft helfen würde. Unüberwindbar, unbezwingbar, unbeeindruckt von allem, was 40 Millionen Euro Ablöse so an Ballast mitbringen. Ballast, ¿qué es?

Bastian Schweinsteiger
Wackelte anfangs ein bisschen, weil er den zu großen Strategen mimen wollte. Danach stärker als ein Braunbär mit Hulk Hogan auf dem einen und dem unglaublichen Hulk auf dem anderen Arm. Und Chuck Norris im Mund. Und Steven Seagal auf dem Rücken. 

Arjen Robben
Hatte die Megachance zum 1:0, als Barca quasi noch in der Kabine war. Statt abzuspielen, nahm er die Pike. Danach weiter im Vollgas-Modus unterwegs, bereitete schließlich das wahre 1:0 entscheidend mit vor. Drückte dann noch mehr auf die Tube. Wieder in Topform.

Thomas Müller
Eine Art Black Beauty. Bewundernswert, ohne wirklich schön zu spielen. War an allen vier Toren beteiligt. Müller zaubert nicht, er müllert. Müller arbeitet nicht, er müllert. Müller sperrt nicht, er müllert. Müller bereitet nicht vor, er müllert. Müller jubelt nicht, er müllert. Wir verneigen uns und erfinden für ihn exklusiv: den Müllerativ.

Franck Ribery 
Spielte mal Außenbahnakrobat, mal Kreisliga-Libero, mal Kopfball-Ungeheuer, mal genialer Vorbereiter. Lief allein mehr als ein guter Dieselmotor. Nur noch flüssiger. Mörderspiel. Respekt.

Mario Gomez
Wollte in Halbzeit Eins ein bisschen zu viel Mario Mandzukic sein. Holte sich dann Gelb, als er plump in Messis Kinderkörper fiel. Und gerade als man ihn kritisieren wollte, machte er das 2:0. Deswegen: Sonderlob.

Luiz Gustavo
Kam für Gomez, sicherte zusätzlich hinten ab, ohne aufzufallen. Aber eben auch ein Held.

Xherdan Shaqiri
Kam für Ribery. Mehr war nicht. Egal.

Claudio Pizarro
Kam für Müller. Weniger geht nicht. Egal.

Mario Götze
War Stunden vor dem Spiel in aller Munde. Offenbar mittlerweile Bayerns wichtigste Personalie. Blieb am gestrigen Abend aber farblos wie eine Raufasertapete. War über die gesamten 90 Minuten gar nicht zu sehen. Kann nach dieser Leistung nur hoffen, dass Pep Guardiola nicht zugesehen hat. 

Genial oder :D

So und jetzt zum Letztgenannten.

Die Bayern haben also Mario Götze gekauft.

Ich habe es gestern Vormittag erfahren und konnte es gar nicht glauben.

Aber es ist wohl war. Für 37 Mio Euro Ablöse kündigt dieser seinen eigentlich bis 2016 laufenden Vertrag bei Borussia Dortmund und wechselt zum 1. Juli zu den Bayern.

Herzlich Willkommen :D
Noch ein Super-Mario :D

Ich finde den Deal eigentlich gut, da er sicherlich der Beste Spieler von Borussia Dortmund ist und mit seinen 20 (!!!) Jahren ein echtes Zukunftstalent.

Ich fand es zwar auch etwas doof, dass es genau an dem Tag vor den großen Spielen rauskam, aber LIEBE DORTMUNDFANS,

Auch der FC Bayern konnte da nichts dafür.

Es hat halt eine Zeitung herausgefunden (natürlich die Bild) und das dann so stark verbreitet, dass es automatisch zum Thema Nummer 1 werden musste.

Der FCB wollte das ganze erst nach dem Spiel heute verkünden.

 

Und jetzt noch zum Hoeneß-Skandal.

Natürlich ist das nicht gut, was er getan hat.

Natülich finde ich das auch unverschämt.

Aber ich finde, er sollte trotzdem beim FCB bleiben.

Denn er ist ein wirklicher Bestandteil des Namens und macht den Job ja schon seit einer Ewigkeit.

Durchhalten!

Und das haben hundert andere auch gemacht , nur so als Hinweis.

 

 

 

So, das ist jetzt schon eine ganze Menge, was ich da wieder zusammengeschrieben habe.

Hoffen wir das Bayern das Rückspiel eben so souverän gewinnt. Das wird sicher nicht ganz einfach, denn so einfach ist der FC Barca auch wieder nicht zu bezwingen. Sie werden es sich nicht so einfach nehmen lassen.

Wer schaut heute Abend Dortmund gegen Real ?

AAbschied lifeyourdream2 

Kommentiere diesen Post

Vivi 04/25/2013 10:40


Ich bin nicht so der Fußball Fan. Es läuft aber jedesmal im TV jetzt über den Fußballskandal usw...

lifeyourdream 04/27/2013 00:40



Ja ist nicht jeder Frau's Sache ;)


Ich weiß,  das finde ich iwie ein bisschen übertrieben...